Feedback Veranstaltungen



Feedback Verkehrssicherheitstage Polizei

Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Verkehrssicherheitsberater und Organisator Jörg Badow








































Feedback Veranstaltungen von Pädagogen und Schülern

Erstveranstaltung vom 30.10.2013 

in der Hermann-von-Helmholtz-Schule, Sekundarschule, Wutzkyallee 68-78, 12353 Berlin


Hiermit möchten wir uns noch einmal bei ihnen für ihren eindrucksvollen Projekttag „Jeden kann es treffen“ bedanken! Unsere Schüler der Klassen 8/1 und 8/2 waren im Anschluss an ihre Veranstaltung sehr bewegt und innerlich aufgewühlt. In den folgenden Unterrichtsstunden wurde dieses Thema im Ethikunterricht aufgegriffen und sehr sensibel über die plötzliche Änderung durch Unfallereignisse der eigenen Lebenserwartungen und -Planungen diskutiert. Ohne diesen externen Impuls wäre es nur sehr schwer gewesen, so eine Ernsthaftigkeit bei den Schülerinnen und Schülern auszulösen. Besonders möchte ich mich auch für ihren engagierten und charmanten Umgang mit den Schülern bedanken! Es war sehr kurzweilig, wir hoffen, dass wir dieses Thema mit ihnen zu einem späteren Termin noch einmal vertiefen können!


Klassenlehrer 8/1




Gruppenveranstaltungen während der Verkehrssicherheitstage

vom 17. — 19.09.2013


... meine Mitschüler und ich haben das Seminar als sehr interessant und auch gut gestaltet empfunden und wollen uns hiermit noch einmal bei Ihnen bedanken. Ich würde es für sehr sinnvoll halten, dieses Projekt am Leben zu halten und damit auch an andere Oberschulen zu gehen. Persönlich habe ich einiges davon mitgenommen, habe das Buch meinen Eltern zu lesen gegeben und mit ihnen darüber gesprochen.

               

Schülersprecher St. Marien




Gruppenveranstaltungen während der Verkehrssicherheitstage

vom 17. – 19.09.2013


Ihre Anwesenheit beim Fortbildungsseminar für Schüler zum Thema „Verkehrssicherheit“ war ganz wichtig, weil so die Schüler sensibilisiert wurden für das Thema „Verkehrssicherheit“. Bilder, Texte u.ä. sind auch wichtig, allerdings ist das „Dasein“ des direkt Betroffenen entscheidend, um eine längerfristige Betroffenheit zu erzielen, ein Nachdenken über die Veranstaltung hinaus. Das ist nicht nur durch Ihre Anwesenheit geschehen, sondern insbesondere durch Ihre Gesprächsführung und durch Ihr Eingehen auf Schülerfragen: engagiert, aber eben auch ruhig und gelassen. Insofern sind wir an einer Wiederholung sehr interessiert.


Schulleiter St. Marien




Gruppenveranstaltungen

Ausbildungszentrum Helmut Ziegner Berufsbildung GmbH

Ausbildungszentrum Treptow

Köpenicker Landstraße 185 A, 12437 Berlin


... im Namen der Teilnehmer und des pädagogischen Personals der Helmut Ziegner Berufsbildung GmbH nochmals  vielen herzlichen Dank für deine Arbeit im Rahmen des Projekts „Jeden kann es treffen“ für mehr Sicherheit im Straßenverkehr und natürlich auch an die fleißigen Helfer und Unterstützer… Die Zusammenarbeit im Rahmen der Workshops war auch in diesem Jahr wieder sehr interessant, du hast viele Teilnehmer erreicht. Wir empfehlen dich gern weiter, hoffen auf weitere Workshops und Gespräche mit dir zur Ausstellung (die ja jetzt bei uns gezeigt wird).


Organisierende Sozialpädagogin