Verkehrssicherheitstage an der St. Marienschule



Verkehrssicherheitstage

Vom 16. bis 18.9.2013 fanden an der Marienschule in Neukölln Verkehrssicherheitstage statt.

 

Ablauf:

Die Schüler lernten an verschiedenen Stationen die Facetten des Themas „Verkehrssicherheit“ kennen.

Für die Schülerinnen und Schüler, die gerade die Führerscheinausbildung durchlaufen oder Fahranfänger sind, hatten an diesen Tage Gelegenheit, sich intensiv mit den verschiedenen Bereichen des Themas „Verkehrssicherheit“ auseinanderzusetzen.

 

Nochmal an herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, für Organisation, Einladung, Engagement, tollen Rahmenbedingungen, Herz und Respekt, Kaffee und lecker Essen!

Vor allem ein riesen Dankeschön an die tollen Schülerinnen und Schüler!

Hat mir großen Spaß gemacht und ich hoffe wir werden uns wieder sehen im Rahmen "Es geht um dein leben".
Ich würde mich sehr freuen!

 

http://www.marienschule-berlin.de/



































Aktionstage in der St. Marienschule Neukölln 15. und 16.06.2015



Zwei umfangreiche, sinnvolle Verkehrssicherheitstage – toll organisiert von dem Präventionsberater der Berliner Polizei Jörg Badow an der St. Marienschule.


Teilnahme mit dem Projekt „Es geht um Dein Leben“ , Ausstellung „Jeden kann es treffen“, Vorträge, Gespräche, Fragen, Hintergründe, Schwerpunkte Respekt und Rücksicht im Straßenverkehr und darüber hinaus.


Ablauf:

Die Schüler lernten an verschiedenen Stationen viele Perspektiven zum Thema Verkehrssicherheit kennen. Z.B. Suchtverhalten und Schädigungen, Rauschbrille und Videos zum Thema Sucht von den Guttemplern, Erste Hilfe, die Facetten wie kann ich bei einem Unfall schnell und effektiv helfen, gut erklärt und praktische Übungen, physikalische Formeln und Kräfte und deren Auswirkungen anhand von realen Unfällen nachgerechnet und vorgestellt, Gurtschlitten – Spüren welche Auswirkungen Geschwindigkeit und Gewicht auf den Körper bei einem Unfall hat, beeindruckende Demonstration. Sensibilisieren mit authentischen Berichten von Unfallopfern, Hinterbliebenen und Verursachern, Perspektivwechsel durch bewegende Berichte von Ersthelfern, Polizisten.


Für die Schülerinnen und Schüler, die gerade die Führerscheinausbildung durchlaufen oder Fahranfänger sind, hatten an diesen Tage Gelegenheit, sich intensiv mit den verschiedenen Bereichen des Themas „Verkehrssicherheit“ auseinanderzusetzen.


Wieder ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, an Jörg und Herrn Weischede für Organisation, Einladung, Engagement, tolle Rahmenbedingungen, Herz und Respekt, Kaffee und lecker Essen! Wieder an Micha und seine tollen Kollegen für Auf- und Abbau, tatkräftige und herzliche Unterstützung!


Ebenfalls ein riesen Dankeschön an die tollen Schülerinnen und Schüler für Respekt, Anteilnahme, viele gute Fragen und Herz! Hat mir großen Spaß gemacht und ich hoffe wir sind bei den nächsten Aktionstagen wieder dabei!



Projektteilnahme an den Aktionstagen „Es geht um Dein Leben“:

Es wurden Ausstellungstafeln von Ersthelfern, Verursachern, Unfallopfer und Hinterbliebenen gezeigt. Die Schülerinnen und Schüler waren aus der 10ten und 11ten Klasse.


Nach meinem persönlichen Bericht zum Hintergrund der Ausstellung, mein eigener Unfall, Vorstellen der anderen Betroffenen, haben die Schülerinnen und Schüler aufmerksam gelesen. Danach wurde offen diskutiert und über die Unfallschilderungen/Erfahrungen der Betroffenen gesprochen.


– Sehr gute Teilnahme der Jugendlichen

– Betroffenheit/Anteilnahme/Respekt

– Fragen: Schuld, Reue und Bestrafung

– Umgehen mit Unfallfolgen, Tod, Trauer, Behinderungen

– Veränderte Sichtweise auf Polizei und Feuerwehr, der Mensch in der Uniform

– Eigene Erfahrungen mit Unfällen, sowie im Freundes- oder Familienkreis

– Verantwortung, Mut und Erste Hilfe

– Wie verhalte ich mich?


Tolle Schülergruppen, tolles Umfeld, engagierte Menschen mit viel Herz und Verstand! Bin mir sicher, es ist wieder bei allen angekommen, dass wir mit unserem gemeinsamen Engagement versuchen jeden einzelnen das Leid, welches auf den Tafeln zu lesen ist, zu ersparen. Denn jeder ist wichtig und es geht um dein Leben.